Webseite der KommaSystem Unternehmensberatung GbR am 13.12.2018

Veröffentlichungen

Marcus Flachmeyer

Flachmeyer, M., Flachmeyer, M. & Grimm, S. (Juli 2014). Evaluation des Projekts: Die Euro-WG - Wo Geld ist, ist es schön! Evaluationsbericht (Schriftenreihe: Studien). Münster: HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Flachmeyer, M. & Schulte Hemming, A. (Hrsg.). (2013). Den Schatz der Erfahrung heben. Kompetenzbilanzen und bürgerschaftliches Engagement (Schriftenreihe: Praxibücher, Bd. 1). Münster: Monsenstein und Vannerdat.

Nedler, M., & Flachmeyer, M. (Januar 2011). Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Mittelstand": Unternehmenshandbuch im Prüfungs- und Zertifizierungsverfahren zum Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Mittelstand". Münster: HeurekaNet - Verein zur Förderung von Lernenden Regionen e.V.

Flachmeyer, M., Harhues, O., Honauer, H., & Schulte Hemming, A. (2010). Wissen, was ich kann: Verfahren und Instrumente der Erfassung und Bewertung informell erworbener Kompetenzen. Münster u.a.: Waxmann.

Flachmeyer, M., & Hermes, H. (2009). Schlussdokumentation: KOMM-IN NRW Integrationsprojekt Stadt Rheine 2008-2009. Arbeit mit und für Jugendliche aus Zuwandererfamilien. Monitoring von Integration. Rheine: Stadt Rheine.

Kok, J., & Flachmeyer, M./ KommaSystem Unternehmensberatung (2007). Kompetenz als Chance. Kompetenzen erkennen - Kompetenzen sichtbar machen - Kompetenzen nutzen. Ein Handbuch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Altenpflegeeinrichtungen. Münster.

Flachmeyer, M., & Becker, K./ HeurekaNet - Verein zur Förderung von Lernenden Regionen e.V. (2006). Explorative Untersuchung: Ehrenamt als Ort informellen Lernens in der Wahrnehmung von Unternehmen in der Stadt Münster. Münster. http://www.heurekanet.de/doc/EA_Unternehmen_Muenster.pdf

Kok, J., & Flachmeyer, M./ KommaSystem Unternehmensberatung (Hrsg.)(2005). Project: „Coördinatie en samenwerking Psychiatrie NL/D". Informeren, hospiteren en collegiaal advies. Een transnationaal ontwikkelingsproject ter versterking van de samenwerking in de gezondheidszorg. / „Koordination und Kooperation Psychiatrie NL/D". Information, Hospitation und kollegiale Beratung. Ein transnationales Entwicklungsprojekt zur Intensivierung kooperativer Versorgungsstrukturen. Münster.

Flachmeyer, M., & Becker, K./ HeurekaNet - Verein zur Förderung von Lernenden Regionen e.V. (2005). Explorative Untersuchung: Tätigkeitsnachweise in Non-Profit-Organisationen in der Stadt Münster. Münster. http://www.heurekanet.de/doc/Taetigkeitsnachweise_und_NPOs.pdf

Flachmeyer, M. (2004). Modernisierung regionaler Bildungslandschaften. Ein Forschungs- und Gestaltungsfeld intermediärer Agenturen. In: Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e. V./Projekt Qualifikations-Entwicklungs-Management: Intermediäres Handeln zur Gestaltung zukunftsfähiger Lernkulturen in Regionen. QUEM-Report - Schriften zur beruflichen Weiterbildung, Heft 88. Berlin. S. 143-166.

Kok, J. und Flachmeyer, M./ KommaSystem Unternehmensberatung (Hrsg.)(2004). Dokumentatie: Project „Wonen en psychiatrie NL/D". Informatie, hospiteren en collegiaal advies. Een transnationaal kwaliteitsontwikkelingsproject. / Dokumentation: Projekt „Wohnen und Psychiatrie NL/D". Information, Hospitation und kollegiale Beratung. Ein transnationales Qualitätsentwicklungsprojekt. Münster.

Flachmeyer, M. (2004). Explorative Studien als Element der Entwicklung regionaler Bildungslandschaften - Erfahrungen und Reflexionen aus Sicht eines regionalen Forschungs- und Entwicklungsprojektes. In: Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V./ Projekt Qualifikations-Entwicklungs-Management: Instrumente für intermediäres Handeln. Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Regionale Tätigkeits- und Lernagenturen". Berlin April 2004.

Flachmeyer, M., & Everding, J. / HeurekaNet – Verein zur Förderung von Lernenden Regionen e.V. (2004). Ergebnisse einer explorativen Untersuchung zum Weiterbildungsverhalten in ausgewählten Unternehmungen im Raum Steinfurt. Münster April 2004. http://www.heurekanet.de/doc/Weiterbildung_Betriebe_Steinfurt_April_2004_def.pdf

Flachmeyer, M. (2003). Das Marketing komplexer Projekte am Beispiel des Innovationsprojektes im Kreis Coesfeld. In: HeurekaNet - Verein zur Förderung von Lernenden Regionen e.V. (Hrsg.). Arbeitsweltorientierte Weiterbildung als Handlungsfeld des Wirksamkeitsdialoges im Kreis Coesfeld - ein Beitrag zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Modernisierung der Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen. Münster. S. 69-73

Flachmeyer, M. (2003). Übergänge gestalten. Eine Heimvolkshochschule im ländlichen Raum aus Sicht eines regionalen Forschungs- und Entwicklungsprojektes. In: Kolping-Bildungsstätte Coesfeld (Hrsg.). Weiterbildung als Zukunftsprojekt. Wege, Umbrüche, Neues. Festschrift zum 25-jährigen Bestehen der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld. Coesfeld.

Trier, M.; Baltin, M.; Brödel, R.; Busch, S.; Flachmeyer, M.; Gogolek, K.; Hartmann, T.; Heller, P.; Hennig, I.; Jutzi, K.; Knoll, J.; Müller, H.; Pohl, G.; Rytz, P.; Sachse, A.; Salomon, J.; Schmidt, J.; Hartmut Scholz und Wöllert, K. (2003). Lernen im sozialen Umfeld – Organisationen - Netzwerke - Intermediäre. QUEM-Report - Schriften zur beruflichen Weiterbildung 77. Berlin.

Flachmeyer, M. (2001). Regionale Weiterbildungsnetzwerke - oder: „Den nächsten Schritt tun und die Chancen der Kooperation ergreifen". In: Informationen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen 4/2001. Hrsg. vom Landesinstitut für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Flachmeyer, M., & Baltin, M. (2001). Lernende Region - Intermediäre Tätigkeit und networking culture am Beispiel des "Netzwerks regionale Lernkultur Bocholt-Borken-Winterswijk". In: Strob, Burkhard (Hrsg.). Vereintes Lernen: Regionale Lernkulturen und Vereinslandshaften in den alten und neuen Bundesländern. Münster

Flachmeyer, M., & Rytz, P. (2001). Agentur Lerndienstleistungen Münsterland - Regionale Kommunikations- und Gestaltungsaufgaben. In: Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden e. V. - EIPOS (Hrsg.): Tagungsband für die Internationale Konferenz „Regionalmanagement - ein Instrument zur Wirtschaftsförderung und Umsetzung nachhaltiger Entwicklungen" am 19./20.11.2001 in Bautzen. Dresden.

Flachmeyer, M., Reiners, O. und Rytz, P. (2000). Modellprojekt „Netzwerk Regionale Lernkultur". Neue Formen der Kooperation als Entwicklungsressource. In: QUEM-Bulletin 1/2000, S. 1-6. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e. V. Berlin.

Flachmeyer, M., & Mikosch, M./ Rotkreuz-Heimvolkshochschule Münster (1994). Methoden in der Seminararbeit zur Vorbereitung auf den Ruhestand. Projekt "Aktiv in den Ruhestand" der Rotkreuz-Heimvolkshochschule Münster. Münster.

Flachmeyer, M. (1994). Das Projekt "Aktiv in den Ruhestand" - Hintergründe, Ziele und Verwirklichung. In: Rotkreuz-Heimvolkshochschule Münster. Dokumentation des Projektes "Aktiv in den Ruhestand". Münster. S. 5-22.


Andreas Schulte Hemming

Flachmeyer, M. & Schulte Hemming, A. (Hrsg.). (2013). Den Schatz der Erfahrung heben. Kompetenzbilanzen und bürgerschaftliches Engagement (Schriftenreihe: Praxibücher, Bd. 1). Münster: Monsenstein und Vannerdat.

Schulte Hemming, A. (2011). Erfolgreich ins Netz. Ein Wegweiser zum eigenen Internetauftritt für Vereine, Initiativen und Projekte. Bonn: Verlag Stiftung-Mitarbeit.

Flachmeyer, M., Harhues, O., Honauer, H., & Schulte Hemming, A. (2010). Wissen, was ich kann: Verfahren und Instrumente der Erfassung und Bewertung informell erworbener Kompetenzen. Münster u.a.: Waxmann.

Schulte Hemming, A. (2004). Wer sich nicht am Kunden orientiert, verliert - keine Angst vor marktwirtschaftlichen Überlegungen. In: Kindergarten heute, H. 03.

Schulte Hemming, A. (2004). Wenn es eng wird ... Oder: Wer steuert alles mit? Führen in Sandwich-Positionen und aus der zweiten Reihe. Führung von Kindertageseinrichtungen zwischen Macht und Ohnmacht - eine Artikelreihe Teil 3. In: KiTa-Aktuell, H. 12.

Schulte Hemming, A. (2004). Netzwerke sind „in". Wie Kindertagesstätten und ihre Träger erfolgreich Netzwerke knüpfen. In: klein&gross, H. 07.

Schulte Hemming, A. (2004). Kundenorientierung im Spagat ‚zwischen Markt und Pädagogik‘ - keine Angst vor marktwirtschaftlichen Überlegungen. In: Handreichung Baden-Würtemberg für Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendhilfe (09), 09/2004.

Schulte Hemming, A. (2004). Führung, eine soziale Konstruktion Oder: Von Lückenbüßern und dem Lob der Hierarchie. Kindertageseinrichtungen zwischen Macht und Ohnmacht - eine Artikelreihe, Teil 2. In: KiTa-Aktuell, H. 07.

Schulte Hemming, A. (2004). Führung von Kindertageseinrichtungen zwischen Macht und Ohnmacht - eine Artikelreihe. Eine Einführung, Teil 1. In: KiTa-Aktuell, H. 03.

Schulte Hemming, A. (2003). Kundenorientierung, ein Beitrag zur Professionalisierung von Kita-MitarbeiterInnen. Chancen einer neuen Beziehung. In: KiTa-Aktuell, H. 04.

Schulte Hemming, A. (2000). Organisations- und Personalentwicklung in der Praxis am Beispiel des DRK Hamburg. In: Sozialmarkt Aktuell, H. 12.

Schulte Hemming, A. (2000). Eine Organisation wächst zusammen. Praktische Personalentwicklung. In: KiTa-Aktuell, H. 11.

Schulte Hemming, A. (1996). Jugendkultur- und Jugendbildungsarbeit im multimedialen Zeitalter. oder: Jugendkulturelle Arbeitsfelder vor dem Hintergrund der neuesten Medien- und Kommunikationstechnologien. i.A. des Instituts für Bildung und Kultur. Remscheid.

Schulte Hemming, A. (1995). Virtual Reality, Cyber-Space ... Eine Studie i.A. des Instituts für Bildung und Kultur über neueste multimediale Trends und deren Folgen. Institut für Bildung und Kultur. Remscheid.

Schulte Hemming, A., & Bardelmeier, U. (Hg.) (1995). Münster-Streifzüge. Münster: Agenda.

Schulte Hemming, A., & Bardelmeier, U. (Hg.) (1993). Mythos Münster. Schwarze Löcher-Weiße Flecken. Münster: Unrast-Verlag.